Wissensgala

Datum

29. January 2009

Das "Rostocker Wissenschaftsjahr 2009" hat also begonnen

Die "Wissensgala" bildet den Auftakt und den festlichen Rahmen im Max-Planck-Institut für demografische Forschung. Dort wird der Verein [Rostock denkt 365°] zeigen, was die Hansestädter und ihre Gäste im „Rostocker Wissenschaftsjahr 2009“ konkret erwartet.
Steif wird es dabei jedoch nicht zugehen. Die „Physikanten“ geben mit einer amüsanten Show der Naturwissenschaften einen Vorgeschmack auf das „Rostocker Wissenschaftsjahr 2009“.
Die aus Dortmund stammenden „Physikanten“ lassen Wissenschaft und Technik von ihrer unentdeckten Seite erleben. Mit spektakuläre Experimenten, verblüffenden Effekten und intelligenter Comedy unterhält Deutschlands größte Wissenschafts-Comedy-Gruppe die 250 Rostocker Wissenschaftler, Unternehmer, Politiker und Medien, die zur „Wissensgala“ geladen sind.
Die „Physikanten“ thematisieren am 29. Januar 2009 Disziplinen wie Elektrizität, Klima, Mechanik oder Wasser. In ihrer Gala-Show bündeln sie atemberaubende Phänomene dieser Fächer zu einem unvergesslichen Abend.
Die „Wissensgala“ ist zugleich Endhaltestelle der diesjährigen „Wissenskarawane“, die bereits zum vierten Mal seit 2006 vom 14. Januar an Schüler über Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten an wissenschaftlichen Einrichtungen in Mecklenburg-Vorpommern informiert.

Wir verwenden Cookies, um Funktionalitäten der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Seite Datenschutzerklärung. OK