Rostock – Meine Geschichte

4. Juni 2018

Exponate des Vereins in Ausstellung zu sehen

Am Sonntag, den 3. Juni 2018 wurde die Ausstellung „Rostock – Meine Geschichte“ im Kröpeliner Tor eröffnet. Das Grußwort sprach Frau Lorenzen-Schmidt, Geschäftsführerin der Geschichtswerkstatt.  Die Ausstellung ist ein Beitrag der Geschichtswerkstatt zum Doppeljubiläum der Hanse- und Universitätsstadt Rostock. Die gezeigten Exponate stammen vor allem von Bürgern der Stadt, die ihre Erinnerungen nun mit den Besuchern der Ausstellung teilen.

Der Verein [Rostock denkt 365°] hat seinen Teil zur Ausstellung beigetragen. Von ihm sind das Ortsschild zur „Stadt der jungen Forscher 2013“ wie auch die kleine Boje, die die Veranstaltungen des Vereins üblicherweise begleitet, zu sehen.

Wir freuen uns sehr, dass das der Verein in der Ausstellung vertreten ist, denn auch wenn er erst seit zehn Jahren existiert, hat er schon auf einigen Gebieten Rostock mit gestaltet.

Auch im begleitenden Katalog der Ausstellung ist der Verein vertreten.

 

Ausstellung: 4. Juni – 28. Oktober 2018 im Kröpeliner Tor
Öffnungszeiten: täglich von 10:00 – 18:00 Uhr (außer an Feiertagen)
Eintritt: 3,00 Euro (2,00 Euro ermäßigt)
weitere Infos und Veranstaltungen unter www.rostock-meine-geschichte.de
 

Wir verwenden Cookies, um Funktionalitäten der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Seite Datenschutzerklärung. OK