3. Rostocker Schülerparlament 2020

Datum

4. February 2020
6. February 2020

Pressemitteilung vom 13. Januar 2020

Rostocker Schüler können politisch debattieren

Der Verein [Rostock denkt 365°] e.V. bereitet zum 3. Mal das Rostocker Schülerparlament vor – Anmeldungen noch möglich

Rostock, 10. Januar 2020. Fridays for future – das steht für streikende Jugendliche, die sich für den Klimaschutz einsetzen und alternative Ideen für ihre Zukunft fordern. Der jungen Generation ist die Welt nicht gleichgültig. Im Gegenteil, sie wollen die Zukunft aktiv mitgestalten. Für Schüler der Hanse- und Universitätsstadt und dem Landkreis bietet der Wissenschaftsverein [Rostock denkt 365°] e.V. mit dem Schülerparlament erneut die Möglichkeit, über künftige Technologien zu debattieren. Vom 4. bis 6. Februar 2020 findet das dritte Rostocker Schülerparlament statt. Schülerinnen und Schüler der Abiturstufe können sich einzeln oder als Klasse noch bis zum 22. Januar 2020 anmelden. Inhaltliche Schwerpunkte setzt der Verein mit Themen wie autonomen Fahrzeugen, der künftigen Mobilität in Städten sowie medizinischen Optimierungen am menschlichen Körper und einer möglichen Kombination mit digitalisierten Hilfsmitteln. Die vergangenen Schülerparlamente haben gezeigt, dass sich die Rostocker Schüler intensiv mit Themen der Zukunft auseinandersetzen können. Besonders macht die drei Tage voller Debatten und Fachvorträgen, dass diese größtenteils in englischer Sprache abgehalten werden. Anmeldungen nimmt der Verein über die Internetseite rostock365.de/EUSP2020 sowie per Mail an denken@rostock36.de gerne entgegen.

  Pressemitteilung vom 13. Januar 2020


Anmeldung für das 3. Rostocker Schülerparlament

Bis zum 22. Januar 2020 können sich Schülerinnen und Schüler der Abiturstufe einzeln oder als Klasse für das 3. Rostocker Schülerparlament anmelden.

Dafür steht ein Anmeldebogen zur Verfügung, in dem alle relevanten Daten einzutragen sind.

Sollte Interesse am Ausflug zum Deutschen Bundestag bestehen, kann das mit vermerkt werden. Dieser Vermerk ist jedoch noch keine verbindliche Zusage. Die endgültige Teilnahme wird erst während des Parlamentes geklärt.

Darüber hinaus muss die "Einwilligung in die Veröffentlichung von personengebundenen Daten" (Fotoerlaubnis) ausgefüllt werden.

Sie finden beide Dokumente als Download hier:

  Anmeldung für Schüler und Klassen

  Einwilligung in die Veröffentlichung von personengebundenen Daten


Themen des 3. Rostocker Schülerparlamentes

Das Schülerparlament wendet sich vier Schwerpunktthemen zu. Änderungen sind jedoch möglich, da noch nicht alle Fachberater verbindlich zugesagt haben.

Topics


1. Imitating nature

Imitating nature through a modular system – that is what synthetic biology is about. Scientists hope for new medication and new pharmaceutical ingredients. How is that supposed to function? How can we imitate new biological pieces, gadgets or systems? And don’t we overstep the mark here?

2. Augmented human: optimising the human

Glasses and protheses have been employed for many centuries to optimise the human body. As of now a new wave of modifying the body is being initiated: by means of the google glasses or a ring that can name objects using a camera. What will the human being look like in 20 years’ time? Will our skills be extended through implants, drugs or other technical means?

3. Mobility in the city

In large cities, millions of people and tonnes of goods move around every day. The city’s liveability is affected by roads, traffic, bicycle lanes and public-transport networks. Which modes of transport should have priority in urban planning? How does transport infrastructure use space in a city? And how does that affect pedestrians, cyclists or people dining outdoors? Is the concept of a personal car out of date?

4. Driverless vehicles

Truly autonomous vehicles are not just operated remotely, but respond intelligently to their environment. Automated subway trains have been operating for decades. Now the first driverless cars, buses and trucks are hitting our roads. Unmanned aerial vehicles, or drones, are also being tested. What role will these vehicles play in future transport systems? How should they be regulated? And how can they be integrated into existing transport systems?

  Themen des 3. Rostocker Schülerparlamentes


Programm

4. Februar 2020 – Eröffnung und erste Gruppenarbeiten


Universität Rostock | Campus Südstadt, Digitales Innovationszentrum Rostock DIZ | Albert-Einstein-Straße 21 | 3. Etage

09:00 – 09:10 Uhr        
Begrüßung und Moderation: Prof. Dr. Udo Kragl, Vorstandsvorsitzender des Vereins [Rostock denkt 365°]

09:10 – 09:20 Uhr
Grußwort: Herrn Steffen Bockhahn, Senator für Jugend und Soziales, Gesundheit, Schule und Sport

09:20 – 09:30 Uhr        
Vorstellung Digitales Innovationszentrum Rostock DIZ: Kathrin Krüger-Borgwardt, Vorstandsmitglied des Vereins [Rostock denkt 365°]

09:30 – 10:00 Uhr
Einführungsvortrag: Dr. Heike Link, Universität Rostock | Department Maritime Systems | Marine Ecologist & Scientific Coordinator
"Worms for Future: We care about melting sea ice"

10:00 – 11:00 Uhr
Vorstellung der Fachberater und der Moderatoren sowie weitere organisatorischen Fragen

11:00 – 12:30 Uhr        
Beginn der Workshops: Gruppenbildung, Vorstellungsrunde und erster Gedankenaustausch

12:30 – 13:30 Uhr        
Mittagessen

13:30 – 17:00 Uhr        
Besuch einer wissenschaftlichen Institution oder einer Firma

 

5. Februar 2020 – Gruppenarbeit und Anhörung der Fachberater


Universität Rostock | Campus Südstadt, Digitales Innovationszentrum Rostock DIZ | Albert-Einstein-Straße 21 | 3. Etage

09:00 – 11:00 Uhr        
Vortrag der Fachberater

11:00 – 13:00 Uhr        
Erarbeitung von Fragestellungen, Diskussion und Schwerpunkte

13:00 – 14:00 Uhr        
Mittagessen

14:00 – 17:00 Uhr
Gruppenarbeit: Diskussion zu den Schwerpunkten, Erarbeitung des Positionspapiers, Endfassung der druckfertigen Arbeit

17:00 – 17:30 Uhr        
Treffen aller Gruppen: Klärung letzter Fragen

17:30 – 18:30 Uhr
Gruppenarbeit: Vorbereitung der Diskussion für den Abschlusstag

 

6. Februar 2020 – Parlamentarischen Debatte


Rathaus der Hanse- und Universitätsstadt Rostock | Neuer Markt 1| Bürgerschaftsaal

09:00 – 09:15 Uhr
Begrüßung: durch  Frau Regine Lück, Vorsitzende der Rostocker Bürgerschaft

09:15 - 9:30 Uhr
Einführungsvortrag: Herr Peter Stein, Mitglied des Deutschen Bundestages
"Die parlamentarische Debatte"

09:30 – 10:00 Uhr        
Parlamentarische Debatte: Vorschläge der Arbeitsgruppe 1 „Imitating nature“

10:00 – 10:30 Uhr        
Parlamentarische Debatte: Vorschläge der Arbeitsgruppe 2 „Augmented human: optimising the human“

10:30 – 11:00 Uhr        
Pause (Gruppenfoto)

11:00 – 11:30 Uhr
Parlamentarische Debatte: Vorschläge der Arbeitsgruppe 3 „Mobility in the city“

11:30 – 12:00 Uhr        
Parlamentarische Debatte: Vorschläge der Arbeitsgruppe 4 „Driverless vehicles“

12:00 – 12:30 Uhr        
Übergabe der Resolution: an Herrn Claus Ruhe Madsen, Oberbürgermeister der Hanse- und Universitätsstadt Rostock

Übergabe der Teilnehmerurkunden an die Schüler

13:00 Uhr
Ende der Veranstaltung

  Programm des 3. Rostocker Schülerparlamentes


Besuch des Deutschen Bundestages

Am 11. Februar 2020 lädt der Verein 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 3. Rostocker Schülerprogrammes ein, mit uns den Deutschen Bundestag zu besuchen.

Wer an der Tagesfahrt teilnehmen wird, können die Schülerinnen und Schüler ganz demokratisch selber entscheiden, indem jede der vier Arbeitsgruppen seine Delegierten benennt.

Programm

12:00 Uhr
Informationsvortrag beim Deutschen Bundestag auf der    Besuchertribüne

13:00 Uhr
Gespräch im Reichstagsgebäude mit dem Bundestagsabgeordneten und Vereinsmitglied Peter Stein (CDU) oder einen seiner Mitarbeiter.

15:30 Uhr
Imbiss im Besucherrestaurant im Paul-Löbe-Haus

Hinweis: Der Besuch der Kuppel des Reichstagsgebäudes ist abhängig von der aktuellen Arbeitssituation des Parlamentes, aber auch von Wetter- oder Sicherheitslagen. Eine Kuppelbesichtigung kann daher nicht garantiert werden.


Save the Date

Der Verein [Rostock denkt 365°] organisierte bereits zwei Mal ein Schülerparlament in Rostock. 2020 findet das 3. Rostocker Schülerparlament statt. Wie die Parlamente davor, können Schüler der Abitur-Klassen daran teilnehmen und in Arbeitsgruppen sich aktuelle wissenschaftliche Zukunftsthemen fachlich aneignen, um diese dann im Finale während einer parlamentarischen Debatte als Resolution zur Abstimmung zu bringen.

Die geplanten vier Themen werden im Dezember benannt.

Das 3. Rostocker Schülerparlament findet vom 4. bis 6. Februar 2020 in den Räumen der Universität auf dem Südstadt-Campus statt. Die parlamentarische Debatte erfolgt im Bürgerschaftssaal der Hanse- und Universitätsstadt Rostock.

Noch liegt keine detaillierte Planung der Veranstaltung vor, doch gibt es drei organisatorische Schwerpunkte:

  • Tag 1 – Eröffnung | Gruppenbildung | Besichtigung einer wissenschaftlichen Einrichtung
  • Tag 2 – Workshops und Erarbeitung eines Resolutionsentwurfes
  • Tag 3 – Parlamentarische Debatte im Rathaus

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Workshops zum Teil in englischer Sprache sein werden. Die Parlamentarische Debatte wird ausschließlich in Englisch geführt.

Anmeldungen können ab sofort erfolgen!
 


3. Rostocker Schülerparlament

WANN: 4. – 6. Februar 2020
WO: Rostock, Südstadt-Campus
WER: alle Schüler der Abitur-Klassen in Rostock und dem Umland
BESONDERHEIT: die parlamentarische Debatte wird in englischer Sprache geführt
ANMELDUNG: ab sofort unter folgenden Kontaktdaten

[Rostock denkt 365°] e.V.
Vereinsbüro | Elke Gose
Albert-Einstein-Str. 21
18059 Rostock

Mail: denken@rostock365.de
Telefon: 0381 – 498 5690

Wir verwenden Cookies, um Funktionalitäten der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Seite Datenschutzerklärung. OK