3. Rostocker Schülerparlament 2020

Datum

4. February 2020
6. February 2020

Impressionen vom 3. Rostocker Schülerparlament


Resolution übergeben

Nach Firmenbesichtigungen, Diskussionen in Workshops und dem Meinungsaustausch mit Experten, fand am 6. Februar 2020 das 3. Rostocker Schülerparlament mit einer parlamentarischen Debatte seinen Abschluss.

Zuvor wurden die Teilnehmer von der Bürgerschaftspräsidentin, Frau Regine Lück, im Bürgerschaftssaal des Rathauses  begrüßt.  Herr Peter Stein, Mitglied des Deutschen Bundestages, nahm die verabschiedete Resolution von den Schülern entgegen. Herr Stein zeigte sich von der Arbeit und dem Engagement der Schülerinnen und Schüler beeindruckt.

  Resolution des 3. Rostocker Schülerparlamentes


NDR vor Ort

Zur Eröffnung des 3. Rostocker Schülerparlamentes war auch das NDR Fernsehen vor Ort und berichtete am selben  Abend im NDR „Nordmagazin“ am 4. Februar 2020 in einem kurzen filmischen Beitrag darüber.

 

 

 


Pressemitteilung vom 13. Januar 2020

Rostocker Schüler können politisch debattieren

Der Verein [Rostock denkt 365°] e.V. bereitet zum 3. Mal das Rostocker Schülerparlament vor – Anmeldungen noch möglich

Rostock, 10. Januar 2020. Fridays for future – das steht für streikende Jugendliche, die sich für den Klimaschutz einsetzen und alternative Ideen für ihre Zukunft fordern. Der jungen Generation ist die Welt nicht gleichgültig. Im Gegenteil, sie wollen die Zukunft aktiv mitgestalten. Für Schüler der Hanse- und Universitätsstadt und dem Landkreis bietet der Wissenschaftsverein [Rostock denkt 365°] e.V. mit dem Schülerparlament erneut die Möglichkeit, über künftige Technologien zu debattieren. Vom 4. bis 6. Februar 2020 findet das dritte Rostocker Schülerparlament statt. Schülerinnen und Schüler der Abiturstufe können sich einzeln oder als Klasse noch bis zum 22. Januar 2020 anmelden. Inhaltliche Schwerpunkte setzt der Verein mit Themen wie autonomen Fahrzeugen, der künftigen Mobilität in Städten sowie medizinischen Optimierungen am menschlichen Körper und einer möglichen Kombination mit digitalisierten Hilfsmitteln. Die vergangenen Schülerparlamente haben gezeigt, dass sich die Rostocker Schüler intensiv mit Themen der Zukunft auseinandersetzen können. Besonders macht die drei Tage voller Debatten und Fachvorträgen, dass diese größtenteils in englischer Sprache abgehalten werden. Anmeldungen nimmt der Verein über die Internetseite rostock365.de/EUSP2020 sowie per Mail an denken@rostock36.de gerne entgegen.

  Pressemitteilung vom 13. Januar 2020


Anmeldung für das 3. Rostocker Schülerparlament

Bis zum 22. Januar 2020 können sich Schülerinnen und Schüler der Abiturstufe einzeln oder als Klasse für das 3. Rostocker Schülerparlament anmelden.

Dafür steht ein Anmeldebogen zur Verfügung, in dem alle relevanten Daten einzutragen sind.

Sollte Interesse am Ausflug zum Deutschen Bundestag bestehen, kann das mit vermerkt werden. Dieser Vermerk ist jedoch noch keine verbindliche Zusage. Die endgültige Teilnahme wird erst während des Parlamentes geklärt.

Darüber hinaus muss die "Einwilligung in die Veröffentlichung von personengebundenen Daten" (Fotoerlaubnis) ausgefüllt werden.

Sie finden beide Dokumente als Download hier:

  Anmeldung für Schüler und Klassen

  Einwilligung in die Veröffentlichung von personengebundenen Daten


Themen des 3. Rostocker Schülerparlamentes

Das Schülerparlament wendet sich vier Schwerpunktthemen zu. Änderungen sind jedoch möglich, da noch nicht alle Fachberater verbindlich zugesagt haben.

Topics


1. What does it take to save the planet?

It is widely acknowledged that the earth faces a serious crisis. Economic growth of industrialised nations is inducing potentially irreversible changes to the climate. Does a thriving economy contradict a healthy ecology?
What can science and engineering contribute to solve the environmental crisis?
To decide about necessary changes, and in order to develop technologies that help addressing the problems, we need to understand natural systems. What makes a natural, a living system, a complex system?
What are the limits of what we can know about and do to manipulate living systems? The German Federal Government has declared the year 2020 as the “bioeconomy year” (www.biooekonomie.de).
The two big questions that this initiative asks are: (1) “How can the world sustainably grow?” (2) “How can we combine economy and ecology?”

2. Mobility in the city

In large cities, millions of people and tonnes of goods move around every day. The city’s liveability is affected by roads, traffic, bicycle lanes and public-transport networks. Which modes of transport should have priority in urban planning? How does transport infrastructure use space in a city? And how does that affect pedestrians, cyclists or people dining outdoors? Is the concept of a personal car out of date?

  Themen des 3. Rostocker Schülerparlamentes


Programme

4 February 2020 – Opening and first working group sessions


Universität Rostock
Campus Südstadt, Digitales Innovationszentrum Rostock DIZ
18059 Rostock | Albert-Einstein-Straße 21 | 3rd floor

09:00 – 09:10
Greeting and moderation: Prof. Dr. Udo Kragl, Chairman [Rostock denkt 365°]

09:10 – 09:20
Greeting: Mr Steffen Bockhahn, Senator for Youth, Social Affairs, Health, Schools and Sports, Hanseatic City of Rostock

09:20 – 09:30    
Presentation of the Digitalen Innovationszentrums Rostock DIZ: Kathrin Krüger-Borgwardt, Board member [Rostock denkt 365°]

09:30 – 10:00
Introduction talk: Dr. Heike Link, University of Rostock –     Department Maritime Systems     Marine Ecologist & Scientific Coordinator
„Worms for Future: We care about melting sea ice“

10:00 – 11:00
Introduction of experts and moderators and organizational matters

11:00 – 12:30
Group work: grouping, round of introductions and brainstorming

12:30 – 13:30     
Lunch

13:30 – 17:00
Visited to companies

5 February 2020 – Working group sessions and expert hearings


University of Rostock
Campus Südstadt, Digitales Innovationszentrum Rostock DIZ
18059 Rostock | Albert-Einstein-Straße 21 | 3rd floor

09:00 – 11:00
Expert hearings

11:00 – 12:30
Expert questioning, discussion on topics

12:30 – 13:00
Lunch

13:00 – 15:00    
Group work: discussion on topics, formulation of position papers
 
15:00 – 15:30
Break

15:30 – 17:00
Group work: discussion on topics, formulation of position papers,     and print of final version

17:00 – 17:30
Meeting of all groups: clarification of last questions

17:30 – 18:30
Group work: preparation of the discussion of next day’s debate

6. February 2020 – Parliamentary Debates


Town Hall of the Hanseatic City of Rostock
18055 Rostock | Neuer Markt 1| Bürgerschaftsaal

09:00 – 09:20
Greeting: Ms Regine Lück, chairwoman of Rostock’s City Parliament

09:20 – 09:45
Introduction talk: Mr Peter Stein, member of the Deutscher Bundestag
„The parliamentary debate“

09:45 – 10:30
Parliamentary Debate: Position paper of committee „What does it take to save the planet?“

10:30 – 11:00
Break (group photo)

11:00 – 11:45
Parliamentary Debate: Position paper of committee „Mobility in the city“

11:45 – 12:00    
Handover of the resolution: to a representative of the Hanseatic City of Rostock
    
12:00 – 12:15
Handover of the certificates of participation to the students

12:30
Closing and departure

  Programme


Save the Date

Der Verein [Rostock denkt 365°] organisierte bereits zwei Mal ein Schülerparlament in Rostock. 2020 findet das 3. Rostocker Schülerparlament statt. Wie die Parlamente davor, können Schüler der Abitur-Klassen daran teilnehmen und in Arbeitsgruppen sich aktuelle wissenschaftliche Zukunftsthemen fachlich aneignen, um diese dann im Finale während einer parlamentarischen Debatte als Resolution zur Abstimmung zu bringen.

Die geplanten vier Themen werden im Dezember benannt.

Das 3. Rostocker Schülerparlament findet vom 4. bis 6. Februar 2020 in den Räumen der Universität auf dem Südstadt-Campus statt. Die parlamentarische Debatte erfolgt im Bürgerschaftssaal der Hanse- und Universitätsstadt Rostock.

Noch liegt keine detaillierte Planung der Veranstaltung vor, doch gibt es drei organisatorische Schwerpunkte:

  • Tag 1 – Eröffnung | Gruppenbildung | Besichtigung einer wissenschaftlichen Einrichtung
  • Tag 2 – Workshops und Erarbeitung eines Resolutionsentwurfes
  • Tag 3 – Parlamentarische Debatte im Rathaus

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Workshops zum Teil in englischer Sprache sein werden. Die Parlamentarische Debatte wird ausschließlich in Englisch geführt.

Anmeldungen können ab sofort erfolgen!
 


3. Rostocker Schülerparlament

WANN: 4. – 6. Februar 2020
WO: Rostock, Südstadt-Campus
WER: alle Schüler der Abitur-Klassen in Rostock und dem Umland
BESONDERHEIT: die parlamentarische Debatte wird in englischer Sprache geführt
ANMELDUNG: ab sofort unter folgenden Kontaktdaten

[Rostock denkt 365°] e.V.
Vereinsbüro | Elke Gose
Albert-Einstein-Str. 21
18059 Rostock

Mail: denken@rostock365.de
Telefon: 0381 – 498 5690

Wir verwenden Cookies, um Funktionalitäten der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Seite Datenschutzerklärung. OK